Reizdarm und seine psychischen Ursachen

Heute m├Âchte ich mal wieder updaten was in meinem Leben alles so abgeht ­čśÇ

Etwa an Silvester bin ich an Reizdarm erkrankt, dieser zog sich bis M├Ąrz etwa, mittlerweile bin ich aber echt dankbar, ihn bekommen zu haben, denn ich sehe ihn wie eine Erziehungsmethode des Schicksals.. und so ganz nebenbei habe ich viel ├╝ber den Darm und die Psyche gelernt.

Kurz zum Verst├Ąndnis: Reizdarm hat fast immer psychische Ursachen, physisch erkennen ├ärzte meist keine Auff├Ąlligkeiten.

Doch wie habe ich reagiert?

Nun es hat erst ein paar Wochen gedauert bis mir so klar wurde, was die Gr├╝nde sind..

Zuerst habe ich ern├╝chternd festgestellt, dass mir mein Job bei einer bekannten Fitnesskette nicht gut tat, er war sehr kommerziell ausgelegt und in manchen Aspekten moralisch bedenklich.. also gek├╝ndigt.. ja, ich wei├č es zu sch├Ątzen, dass ich nicht auf das Geld angewiesen bin und einfach so die M├Âglichkeit habe diesen Schritt zu gehen.. ich werde aber definitiv wieder beginnen zu jobben.

Ein weiterer Grund ist, dass sich aus meiner sportbedingten Di├Ąt letztes Jahr ein gest├Ârter Bezug zum intuitiven Essen manifestierte, den es nun zu lockern und l├Âsen gibt. Dieser Prozess wird zwar noch ein paar Monate andauern, aber ich selbst merke schon schnell Besserungen weil eine gewisse innere Ruhe und Gelassenheit zur├╝ckkehrt. Ich erhalte zudem von meinen Mitmenschen das Feedback, dass man sogar sp├╝rt wie sich bei mir etwas wandelt..

Zudem werde ich in kurzer Zeit aus dem Wohnheim aus und in eine WG zentral in der Stadt ziehen, denn ich habe festgestellt, dass mir diese Gegebenheiten mit dem Hintergrund im Heim aufgewachsenen zu sein nicht gut bekommen..

Noch ein weiterer Punkt an dem ich arbeite ist mehr tiefere Bindungen zu Menschen aufzubauen, denn daran habe ich definitiv einen Mangel, aber auch das ist etwas das viel Zeit Bedarf, zu erlernen zu vertrauen, sich verletzlich zu machen etc.

Aber ich bin echt froh, dass ich das alles erkannt habe und nun daran arbeite, denn nur so kommt man weiter im Leben und das ist es was ich anstrebe.