Chirurgische Klinik in Burkina Faso, Afrika

Bernhard Rumstadt hatte einen Traum. Der Mediziner aus Freiburg hatte die Vision eine chirurgische Klinik in Burkina Faso zu bauen, einem der ärmsten Länder der Welt. Eine Klinik mit vollständig kostenloser Behandlungsmöglichkeit für all diejenigen, die sich normalerweise eine Operation niemals leisten könnten.

Schon lange wollte Bernhard einen konkreten und praktischen Beitrag in der Entwicklungshilfe leisten. Zunächst kontaktierte er in den 90er Jahren zahlreiche Entwicklungshilfeorganisationen, um während seines Urlaubs ehrenamtlich vor Ort zu helfen. Allerdings musste er schnell feststellen, dass es damals über die großen Organisationen keine Möglichkeit gab, auch für einen kurzen Zeitraum aktive Unterstützung anzubieten. So enstand die Idee auf eigene Faust mit einem Team von Kollegen in Afrika zu operieren. Mit der Hilfe zahlreicher Unterstützer in dem von ihm gegründeten Vereins „Operieren in Afrika e.V.“ besuchte Bernhard Rumstadt ab der Jahrtausendwende Burkina Faso immer häufiger. Gemeinsam mit den lokalen Ärzten vor Ort führten er und sein Team Operationen durch, die aufgrund der Komplexität unter den dortigen Umständen normalerweise nicht möglich gewesen wären.

Je mehr Patienten in den immer nur temporär aufgebauten Operationssälen behandelt wurden, desto dringlicher wurde jedoch der Wunsch nach einer dauerhaften und stationären Lösung. Die Idee einer eigenen Klinik war geboren. Ein Mammut-Projekt 5.000 km von der Heimat.

Die Follow Your Talent Foundation unterstützte die leidenschaftlich verfolgte Idee von Bernhard Rumstadt in vielfältiger Weise. Wir organisierten die Entwicklung einer dezentral pflegbaren Homepage mit Spendenfunktion sowohl für den Verein als auch das Klinikprojekt in Burkina Faso (www.surgeons-for-africa.org). Parallel vermittelten wir eine Spende eines Industriepartners in Höhe von 5.000,00 US $ und realisierten eine Crowdfunding-Kampagne auf der internationalen Spendenplattform Indiegogo, die am Ende mehr als 7.000,00 US $ an Spenden aus aller Welt einbrachte.

Im Mai 2014 wurde die Klinik schließlich eröffnet. Hunderte von Operationen vor Ort konnten mittlerweile durchgeführt werden.

Weitere Informationen: http://www.cliniquesedogo.com